Veigelesbühne  Möttlingen

 Original Schwäbisches Theater

Herzlich Willkommen bei der Veigelesbühne

Liebe Freunde der Veigelesbühne,


wir haben unsere diesjährige Theatersaison vom 5. - 21. Januar 2017

mit großem Erfolg beendet.

Wir hoffen, dass es euch gefallen hat

und freuen uns euch beim nächsten Mal wieder begrüßen zu dürfen.

Eure Veigele



Pressebericht vom Schwarzwälder Bote (09.01.2017): "Schauspielerische Glanzleistung präsentiert"


Saison 2017:  Schwarz brennd on weiß gflaggd


Karrikatur-Copyright © Veigelesbühne Möttlingen e.V.


Hans-Peter und Ernst-Wolfgang kommen nach einem stressigen Arbeitstag mit schmerzenden Füßen nach Hause und lassen sich von ihren Ehefrauen Rosemarie und Irmtraud hegen und pflegen, doch die beiden können es ihnen nie recht machen.
So läuft es Tag ein Tag aus, bis nach einem Gerücht angeblich kirchliche Prominenz ins Nachbarhaus einziehen soll.  Doch meistens kommt es anders, als man denkt, denn der hohe Besuch sorgt für so manche Unruhe.

Das Eheleben von  Hans-Peter und Ernst-Wolfgang gerät ganz schön ins Wanken, nicht zuletzt, weil die beiden Schwestern und Tratschtanten vom Dorf das Feuer richtig anheizen.

Die wirklichen Beweggründe, warum die beiden mysteriösen Herren in die Nachbarschaft gezogen sind, bleiben bis zum Schluss offen.

 

Personen und Ihre Darsteller:

Hans-Peter Aumüller

gespielt von: Marco Gäckle

Rosemarie Aumüller

gespielt von: Heike Vorgrümler

Irmtraud Dürr

gespielt von: Anke Gruber

Ernst-Wolfgang Dürr

gespielt von: Uwe Renschler

Friedhelm Bischoff

gespielt von: Mario Gäckle

Klaus Küster

gespielt von: Kevin Bohnenberger

Jaqueline

gespielt von: Katja Gerds

Chantal

gespielt von: Sonja Gellert


Pressebericht vom Schwarzwälder Bote (09.01.2017):

"Schauspielerische Glanzleistung präsentiert"



nach oben